Verbindungsstelle Berchtesgadener Land

Startseite

Berichte

Vorstand

Aktuelles

Rückblicke

Kontakte

IPA-Infos

Touristik

E-Mail


IPA Grillfeier im BPFI Ainring

IPA verabschiedet sich von Traudl und Maria

Blumen und Geschenk bei der jährlichen Grillfeier in der Kantine des BPFI

Verbindungsstellenleiter Reinhard Löwe mit den weiteren Mitgliedern der Vorstandschaft, Angelika Weber, Tanja Weichold, Johannes Klotz und Helmut Sann (von links), bei der Verabschiedung der beiden Kantinenwirtinnen Waltraud Tennigkeit (vorne rechts) und Maria Langwieder (vorne links)Seit ihrer Gründung im Jahr 1982 ist die Verbindungsstelle der International Police Association (IPA) Berchtesgadener Land bei Waltraud Tennigkeit und Maria Langwieder in der Kantine des Fortbildungsinstituts der Bayerischen Polizei (BPFI) regelmäßig zu Gast. Bei der diesjährigen Grillfeier vor kurzem hieß es nun Abschied nehmen von den beiden langjährigen Wirtinnen, denn sie verabschieden sich mit August in ihren wohlverdienten Ruhestand.

IPA-Verbindungsstellenleiter Reinhard Löwe bedankte sich im Namen der gesamten Vorstandschaft und vor allem aller Mitglieder bei den beiden für ihre herzliche Gastfreundschaft und die guten Kochkünste über all die Jahre hinweg.

Die jährliche IPA-Grillfeier war auch heuer wieder gut besucht. „Wir nehmen mit Wehmut Abschied”, so Löwe. Die IPA habe sich mit ihren Stammtischen, Grillfeiern, Weihnachtsfeiern und sportlichen Veranstaltungen in der Kantine bei „Traudl und Maria” stets gut aufgehoben gefühlt. Löwe übergab zum Abschied jeweils ein Geschenk, Blumen und einen Gutschein für einen IPA-Tagesausflug. Als Mitglieder würden die beiden Ainringer Damen künftg bei den Veranstaltungen dennoch weiterhin dabei sein.

Bei der Grillfeier im Gastgarten waren wieder viele IPA-Freunde anwesend, auch Vertreter der IPA-Landesgruppe Salzburg unter der Führung ihres Obmanns Kurt Walker mit Ehefrau sowie zwei italienische Gäste. Die BPFI-Band umrahmte die Feier bewährt mit Stimmungs- und Tanzmusik. Die Küche servierte eine Grillauswahl, die Damen der Vorstandschaft steuerten selbst gebackene Kuchen bei.


IPA-Ausflug nach Kufstein

Auch heuer hat die Verbindungsstelle der International Police Association des Berchtesgadener Landes unter der Leitung ihres Sekretäres Organisation, Helmut Sann, wieder einen wunderschönen, lehrreichen und erholsamen Tagesausflug unternommen. Ziel war diesmal das nordöstliche Tirol, rund um Kufstein.
Die erste Station führte die 42 IPA-Polizisten nach "Reith im Alpbachtal", bekannt als das schönste Dörfchen des Alpbachtals. In diesem Familien- und Blumendorf, bestaunen sie die aufwändigen Gärten und Parkanlagen. Das spezielles Ziel der Gruppe war allerdings das eigentliche Schmuckstück der Gemeinde, nämlich der 900 m² große Schaukräutergarten nach Hildegard von Bingen.
Die Schulmedizin kann vieles, doch bei so manchen Wehwehchen hilft bereits die heilende Wirkung von Kräutern. Damit das Wissen darüber nicht verloren geht und jeder daran teilhaben kann, haben die Reither Frauen des Hildegardvereins den ersten Kräuter- und Erholungsgarten nach Hildegard von Bingen in Reith im Alpbachtal eröffnet.

Die Teilnehmer des Ausflugs der International Police Association im Kräutergarten nach Hildegard von Bingen in Reith im Alpbachtal.
Der Garten dient neben der Veranschaulichung der Kräuterkunde auch als Erholungsraum mit einem Barfußweg und Massagepfad.
Eine besondere Überraschung hatte jedoch Helmut Sann sich noch für die Teilnehmer ausgedacht: Ein Sektfrühstück in Mitten der Blumenpracht, serviert von den Frauen der Vorstandschaft.
So gestärkt machte man sich auf zur zweiten Tagesstation, dem kleinen Ort Mariastein im Tiroler Unterland. Dort thront auf einem Felsen die schneeweiße Burg samt Kapelle. Erbaut im 14. Jahrhundert von dem Adelsgeschlecht der Freundsberger, wurde das Kirchlein nach einem Marienwunder im 18. Jahrhundert zur Wallfahrtskirche erhoben. Ziel der IPAler war hier das wunderschöne Madonnen-Bildnis in der reich geschmückten Gnadenkapelle, die über 142 Stufen zu erreichen ist. Auch der Fürstensaal und das Museum wurden besichtigt. Hier bewunderten die Besucher die Glanzstücke der Tiroler Geschichte: die „Tiroler Landesinsignien" mit Erzherzogshut und Zepter, gestiftet vom einstigen Landesfürsten Maximilian.
Nach so viel Kultur und spirituellen Eindrücken brauchte man wieder etwas "Handfestes". Das wurde den Ausflüglern im Traditionsgasthaus Auracher Löchl in Kufstein" geboten. Das Gasthaus ist bereits seit 600 Jahren eines der bekanntesten Gasthäuser Tirols.
Alles, was die Küchencrew zaubert, wird nach traditionellen Rezepten aus frischen, heimischen Zutaten zubereitet und kreativ angerichtet. Es soll nämlich nicht nur der Gaumen verwöhnt werden, sondern auch das Auge. Hochzufrieden mit dem Dargebotenem wurde im Anschluss das Wahrzeichen der Stadt Kufstein, die Festung Kufstein erobert. Sie zählt zu den imposantesten mittelalterlichen Bauwerken Tirols.
Den Ausflugstag lies die Gruppe bei kühlen Getränken auf der Griesneralm" inmitten des Kletter-, Wander- und Naturschutzgebietes Wilder Kaiser ausklingen.
Auf der Heimfahrt im Bus bedankte sich Verbindungsstellenleiter Reinhard Löwe bei seinem Sekretär Helmut Sann für die Organisation dieses tollen Ausflugtages und stellte ihm für die Zukunft, bei gleichbleibend guten Leistungen, sogar die Beförderung zum Generalsekretär in Aussicht. 

Bilder vom Tagesausflug sind im Bilderalbum zu finden

 

Jahreshauptversammlung 2019

Eine rührige und harmonische Gemeinschaft. IPA-Jahreshauptversammlung mit Ehrungen und Rückschau auf ein aktives Jahr.

Löwe führte auf, dass die IPA ein Benefizkonzert zugunsten der Zachert-Stiftung mit organisierte, einen kanadischen Kollegen bei seinem Besuch im Berchgesgadener Land betreute, an der Weihnachtsfeier der Kollegen in Salzburg teilnahm und dem BPFI-Förderverein einen Scheck in Höhe von 300 Euro übergab. Außerdem nahm Schatzmeister Johannes „Harry” Klotz an einer Fortbildung auf Schloß Gimborn teil. Zum Schluss dankte Reinhard Löwe allen Mitgliedern für ein „schönes und harmonisches Jahr”.

IPA Sekretär Organsiation Helmut SannWährend Löwe in seinen Ausführungen näher auf die größeren Veranstaltungen eingegangen war, ließ Helmut Sann, Sekretär Organisation, einige der kleineren Veranstaltungen noch einmal aufleben, unter anderem eine Bergwanderung auf den Högl.

Angelika Weber, Beisitzerin Junge IPA, sagte, sie sehe es als ihre Aufgabe, die jüngeren Mitglieder mehr einzubinden. Dies gelinge „mal mehr, mal weniger” fügte sie schmunzelnd an. Im vergangenen Jahr organisierte sie eine anspruchsvolle Bergtour mit Hüttenübernachtung.


IPA Schatzmeister Harry KlotzNach dem Kassenbericht des Schatzmeisters Johannes Klotz berichtete Kassenprüfer Manfred Lippert, der die Buchführung zusammen mit Markus Leppertinger geprüft hatte, von „sauber und klar verständlich geführten” Unterlagen.

Alle Ein- und Ausgaben sowie der Kontostand seien nachvollziehbar, die gesamte Haushaltsführung sei sparsam und vorbildlich, rechnerisch richtig und die Vereinsgelder würden zweckmäßig verwendet.

Lippert empfahl der Versammlung die Entlastung von Schatzmeister und Vorstand, der Beschluss fiel einstimmig aus.

Die Vorstandschaft ehrte, wie es der Brauch ist, bei der Jahreshauptversammlung auch langjährige Mitglieder.
Seit 25 Jahren dabei sind Anneliese Dietl und Peter Starnecker.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft gab es eine Urkunde für Walter Braun, Helmut Sann, Peter Schröter, Wilhelm Veith und Erich Pilger.

IPA Vorsitzender Reinhard LöweJahreshauptversammlung 2019 - EhrungenJahreshauptversammlung 2019 - EhrungenJahreshauptversammlung 2019 - Ehrungen

Nach kurzen Informationen zur diesjährigen IPA-Reise ins Frankenland und zum Tagesausflug nach Kufstein von Helmut Sann beschlossen Willi Prommersberger und Reinhard Löwe den offiziellen Teil der Versammlung. Bei gemütlichem Beisammensein klang der Abend aus.

Besinnliche IPA-Weihnachtsfeier

Volksmusik und Geschichten – Reinhard Löwe lobt Herzlichkeit und Zusammenhalt

Über 100 Mitglieder der International Police Association (IPA) Berchtesgadener Land kamen am Freitagabend in der Kantine des Fortbildungsinstituts der Bayerischen Polizei (BPFI) zu einer besinnlichen, vorweihnachtlichen Feier zusammen. Verbindungsstellenleiter Reinhard Löwe ehrte Christian Kern aus Laufen für seine 40-jährige Mitgliedschaft.

IPA Weihnachtsfeier 2018IPA Weihnachtsfeier 2018IPA Weihnachtsfeier 2018IPA Weihnachtsfeier 2018IPA Weihnachtsfeier 2018  Kern durfte eine Urkunde entgegennehmen, die von Horst Bichl – dem Präsidenten der Deutschen IPA-Sektion – unterschrieben ist. Außerdem erhielt der Laufener die silberne Ehrennadel. Die Ehrung war eingebettet in den sehr festlichen und besinnlichen Rahmen dieser Weihnachtsfeier.

Nach dem Sektempfang begrüßte Verbindungsstellenleiter Löwe die zahlreichen Gäste. Besonders dankte er dem Ainringer Viergesang für die musikalische Umrahmung sowie den beiden Vorlesern Katja Hoffmann und Willi Prommersberger, die heitere und nachdenkliche Geschichten vortrugen.

Weiter hieß Löwe seine Vorgänger im Amt willlkommen, das waren Joachim Stobbe und Toni Hartenstein. Auch die Salzburger IPA-Freunde waren wieder nach Ainring gekommen, um gemeinsam mit den bayerischen Kollegen diese Weihnachtsfeier zu verbringen. Danke sage Löwe auch dem Hausherrn des BPFI, dem Leitenden Polizeidirektor Johann Peter Holzner und dessen Vorgänger Georg Lex.

Im Jahr 2018 habe die Vorstandschaft 33 Veranstaltungen organisiert mit 1131 Teilnehmern. Die Vorstandschaft bemühe sich, eine bunte Mischung aus Geselligkeit, Unterhaltung, Sport und Kultur anzubieten. „Bei all unseren Unternehmungen empfand ich sehr viel Zusammengehörigkeit, Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft und Frohsinn“, so Löwe. Angelika Weber kümmert sich laut Löwe um Angebote für die jüngeren Mitglieder. Das IPA-Jahr 2019 sei schon wieder fast vollständig durchgeplant.Weihnachten sei eine besinnliche Zeit, in der über die Geburt Jesu aber auch über nahe stehende Menschen nachgedacht werde. In diesem Sinne dankte er allen Mitgliedern und der Vorstandschaft. Mit den Wünschen für ein frohes Weihnachtsfest, viel Gesundheit, Zufriedenheit, Glück und einen geselligen Abend beendete er seine Ansprache und es folgte ein weihnachtlicher, festlicher Abend mit vielen schönen Gesprächen.






| Impressum | Datenschutzerklärung | Startseite | © IPA Berchtesgadner Land | 2003 - 2019